Mitgliedschaft

Gemeinschaft

Wir verstehen uns in erster Linie als starke Gemeinschaft in Studium und Freizeit.

Studium

Als Studentenverbindung steht bei uns das Studium stets im Vordergrund.

Spaß

Dabei kommt natürlich auch der Spaß und das Feiern nicht zu kurz.

Was wir bieten

  • Neue Freundschaften

    Der wohl wichtigste Aspekt an unserer Verbindung ist der namensgebende verbindende Charakter. Oftmals ist man als junger Erstsemesterstudent in einer neuen Stadt mit einigem überfordert. Bei uns helfen ältere Studenten den jüngeren Tübingen kennenzulernen und sich im universitären Alltag zurechtzufinden.

    Durch das gemeinsame Studieren, das Leben im Verbindungshaus und unvergessliche Erlebnisse entwickeln sich oft lebenslange Freundschaften.

  • Das Verbindungshaus

    Der Dreh- und Angelpunkt unseres verbindungsstudentischen Lebens ist das Schottenhaus. Es befindet sich auf dem Österberg, dem ruhigen Villenviertel Tübingens.

    Jedes Mitglied hat die Möglichkeit, eines unserer großzügigen, voll möblierten Zimmer zu bewohnen. Eine voll eingerichtete Küche, eine Bar mit Bierzapfanlage, ein gemütlicher Salon und unsere große Terrasse mit wundervollem Ausblick auf die Stadt, stehen Mitgliedern jederzeit zur Verfügung. Für eine optimale Studienumgebung sorgt unsere hauseigene Bibliothek.  Der große Garten mit Weinlaube und Grillstelle lädt im Sommer zu rauschenden Festen ein.

    Für die Reinlichkeit und Pflege des Hauses sowie des Grundstücks ist Personal angestellt.

  • Umfassende Bildung

    Unser Ziel ist, neben der Schaffung optimaler Rahmenbedingungen für das Universitätsstudium, eine möglichst umfassende Bildung unserer Mitglieder. Hierzu finden in regelmäßigen Abständen Vorträge und Seminare statt. Wir schulen dabei nicht nur Fachwissen, sondern auch insbesondere die sozialen Kompetenzen, wie etwa Rhetorik und gesellschaftliche Etikette. Durch Übernahme von Verantwortung werden Führungsqualitäten erlernt bzw. verfeinert. Die gemeinsame Organisation und Durchführung von hochwertigen Veranstaltungen stärkt die Teamfähigkeit jedes Einzelnen.

  • Sportlicher Ausgleich

    Wir sind eine pflichtschlagende Verbindung. Das heißt, dass unsere Mitglieder das akademische Fechten erlernen und sogenannte Mensuren, also Fechtzweikämpfe bestreiten. Das tägliche Training bietet dabei die optimale Möglichkeit des sportlichen Ausgleichs zum Studium. Unser Trainingsraum ist mit ausreichend Fitnessgeräten, wie einer Klimmzugstange und einer Hantelbank ausgestattet.

    Zudem besitzen wir einen Stocherkahn mit Anliegeplatz am Neckar, wofür Tübingen auch über die Region hinaus bestens bekannt ist. Im Sommer ist das Stocherkahnfahren eine beliebte Freizeitaktivität unserer Mitglieder. Den Höhepunkt stellt dabei das alljährliche Tübinger Stocherkahnrennen dar, an welchem wir jedes Jahr teilnehmen.

  • Weltweites Netzwerk

    Mit unseren etwa 250 Mitgliedern in Studium und Beruf, sowie denen unserer befreundeten Verbindungen in ganz Deutschland, bieten wir einen Zugang zu einem großen, fachübergreifenden Netzwerk von Akademikern in aller Welt. Darunter findet sich ein breites Spektrum an Berufen; etwa Ärzte, Anwälte, Biologen, Manager, Professoren, Unternehmensberater und sogar ein Polarforscher. Dies hilft bei der Vermittlung von Praktika und erleichtert den Einstieg in den Beruf.

  • Unvergessliche Erlebnisse

    So ernst wir unser Studium auch nehmen, so sehr haben wir auch unser Pläsier. Feiern auf dem Schottenhaus gehören ebenso zum Programm, wie bspw. Segeltörns an der Ostsee, Skiwochenenden am Arlberg oder Ausflüge in europäische Metropolen. Wir besuchen Konzerte, Ausstellungen oder die Stuttgarter Oper, unternehmen gemeinsame Reisen und feiern grandios-legendäre Feste, Bälle und Partys.

Was wir fordern

  • Person

    Mitglied werden bei uns kann grundsätzlich jeder männliche Student, der an einer ortsnahen Hochschule immatrikuliert ist.

  • Studium

    Wir stellen an uns selbst die Anforderung, im Studium unser Bestmögliches zu leisten. Selbiges verlangen wir auch weiterhin von unseren zukünftigen Mitgliedern.

  • Engagement

    Im Verbindungsalltag ist viel persönliches Engagement gefragt. Es gilt Pflichten zu erfüllen und Verantwortung zu übernehmen. Dies bedeutet unweigerlich einen zeitlichen Mehraufwand, zu dem Bereitschaft bestehen muss.

  • Eignung

    Wir können und wollen nicht jeden aufnehmen, der Interesse an einer Mitgliedschaft hat. Daher kommt es, sofern die anderen Kriterien erfüllt sind, nunmehr noch auf die persönliche Sympathie und Eignung an. Hierüber wird nach dem Kennenlernen entschieden. Scheint der Interessent geeignet zu sein, bieten wir ihm zunächst die Probemitgliedschaft an. Nach ein bis zwei Semestern wird über die endgültige Aufnahme in die Verbindung entschieden.

Wenn Du Interesse an uns hast

gibt es mehrere Möglichkeiten mit uns in Kontakt zu treten

Ruf uns an

07071 – 63 91 20 0